Mai/2023

Das Klimamobil

Mit dem Ziel, Menschen zu motivieren, sich für mehr Klimaschutz und die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen, fährt das E-Mobil durch ganz Deutschland.

Ein Fahrrad, um selbst Energie zu erzeugen. Eine Weltkarte, um die Auswirkungen des Klimawandels kennenzulernen. Ein Stehtisch, um gemeinsam Klimaschutzlösungen zu entwickeln. Das, und vieles mehr, ist das Klimamobil. Mit dem Ziel, Menschen zu motivieren, sich für mehr Klimaschutz und die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen, fährt das E-Mobil durch ganz Deutschland.

Das Bildungsangebot umfasst unterschiedliche Materialien und Mitmach-Angebote zu verschiedenen Aspekten der Klimathematik. Zu Beginn (Stand Juni 2023) wird das Klimamobil vorrangig das Thema Energie ansprechen. Mit der Zeit werden jedoch weitere Themen hinzukommen (Konsum, Mobilität, Ernährung etc.). Das Klimamobil bietet sowohl ein Standprogramm als auch Workshops für Kinder sowie Jugendliche und Erwachsene.

Kolpingmitglieder können das Klimamobil für Veranstaltungen aller Art buchen. Geschulte Begleitkräfte fahren den Wagen zu den Einsatzorten, stehen dort als Ansprechpersonen zur Verfügung und führen Mitmach-Angebote beziehungsweise Workshops durch. Ab 2024 kann das Klimamobil auch für den Einsatz in Schulen und anderen Einrichtungen gebucht werden.

Das Klimamobil ist ein Projekt der Kolpingjugend Deutschland in Kooperation mit dem Kolpingwerk Deutschland und Kolping International. Das Projekt finanziert sich zu einem Teil aus Spendengeldern, zum anderen Teil aus Fördergeldern der drei genannten Parteien.

» Alle Informationen rund um die Buchung und Inhalte